Freitag, 22. Juli 2016

Show it Friday #7



Show it Friday, eine Aktion von Sunny's magic books und Seductive Books.

Die Aufgabe der Woche:

Zeige ein Buch aus deiner Kindheit

Ich habe mich für "Sternenschweif" entschieden, da ich früher ein paar Bücher dieser Reihe angesammelt, und ich sie damals wirklich gerne gelesen habe.

Montag, 18. Juli 2016

Cover Monday #6



Ins Leben gerufen wurde er von The emotional life of books.

Jeden Montag wird ein Cover vorgestellt, dass einem sehr gut gefällt, unabhängig davon, ob man das Buch besitzt oder nicht, oder ob man es schon gelesen hat oder nicht.


Meine Wahl der Woche:

Verwandte Seelen - Die Trilogie


von Nica Stevens

Freitag, 15. Juli 2016

Show it Friday #6



Show it Friday, eine Aktion von Sunny's magic books und Seductive Books.

Die Aufgabe der Woche:


Zeige ein Buch mit deinem männlichen Lieblingscharakter

Und meine Wahl fiel auf Elyas Schwarz, männlicher Hauptcharakter aus "Kirschroter Sommer" Und Türkisgrüner Winter" von Carina Bartsch.

Donnerstag, 14. Juli 2016

Zitate - Kirschroter Sommer

Kirschroter Sommer


"Kirschroter Sommer" von Carina Bartsch ist für mich DIE Liebesgeschichte. Sie ist an sich nichts besonders. Eine Liebesgeschichte, wie viele andere auch. Sie sticht nicht mit ihrem Cover oder ihrem Klappentext aus der großen Masse der Liebesromane heraus. Aber dennoch ist es die, die ich am meisten mag.

Es geht um Emely Winter, die nach sieben Jahren ihre erste große Liebe Elyas Schwarz wieder trifft. Aber wer auf ein freudiges Wiedersehen gehofft hat, wird bitter enttäuscht, denn es hat, vor sieben Jahren, kein gutes Ende genommen. Emely hasst Elyas und auch er scheint nicht besonders viel für sie übrig zu haben, aber warum taucht er ab dem Zeitpunkt, als sie sich das erste Mal wieder gesehen hatten, immer wieder bei ihr auf?

Das alles erfährt man in zwei unglaublichen Bänden. Beinahe kein Kapitel vergeht, in dem man nicht ein Schmunzeln auf den Lippen trägt, wegen der Wortgefechte, die Elyas und Emely immer wieder ausfechten. Wirklich lustig. Aber auch tiefer gehende Gedanken und Gefühle kommen nicht zu kurz und nehmen den Leser auf eine Reise mit, in die, zumindest ich, immer wieder abtauchen möchte.

Nun möchte ich aber die Zitate aus dem Buch vorstellen, die ich besonders toll fand. Es handelt sich dabei jedoch keines falls um die lustigen und witzigen Stellen des Buches, die jedoch ein fester Bestandteil des Buches sind und es auch ausmachen, sondern um Emelys Gedanken, die am Ende des Buches eine Rolle spielen.


"Liebe war ein Geschenk, Liebe machte das Leben lebenswert und so viel schöner, als es ohne jemals sein könnte. Gleichzeitig trug Liebe aber so viel Macht, so viel Dunkelheit in sich, dass ihre Schatten Menschen unter sich zu begraben vermochte. Liebe konnte alles zerstören, was man sich aufgebaut hatte. Liebe konnte einen dazu bringen, sich selbst zu hassen..."

"Und manche Menschen verstecken sich hinter einer Maske, weil sie Angst haben, verletzt zu werden."

"Es gab nur eine Sache, die noch deprimierender war, als seinen Gegenpart nicht zu finden. Die Tatsache, ihn gefunden zu haben, aber vermuten zu müssen, dass du für ihn niemals die gleiche Bedeutung haben wirst, die er für dich hat."

"Nicht Ringe oder ein Trauschein sollten zwei Menschen verbinden - sondern Liebe."


Nur vier, aber das muss reichen. Das Buch ist voll mit tollen Sätzen und die sollte man unbedingt selber lesen. Ich hoffe, dass ihr es euch, wenn ihr es nicht schon bereits getan habt, selber einmal zur Hand nehmen und näher betrachten werdet.

Band 2, die Fortsetzung von "Kirschroter Sommer" und genauso lesenswert.





Top Ten Thursday

Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria. Und das heutige Thema lautet:

Das heutige Thema lautet:

10 Bücher, die du gerne als nächstes lesen möchtest

Das ist gar nicht so einfach, wie es klingt. Am liebsten würde ich nämlich alle meine Bücher auf einmal lesen. Aber andererseits... dann hätte ich keine mehr, die ich als nächstes lesen könnte. Dann  doch lieber einzeln und brav nacheinander. Ich habe mich jetzt jedenfalls für meine Top Ten entschieden.

Die Schattenkriegerhexe von J. T. Sabo

Was, wenn man zu dem werden muss, was man hasst, um die zu retten, die man liebt?
Innerhalb kürzester Zeit fallen mehrere Hexen Vampirangriffen zum Opfer. Die Schattenkriegerhexe Jowna begibt sich auf die Jagd nach den Tätern, dabei macht sie eine erschreckende Entdeckung. Den Vampiren ist es gelungen, aus den Hexen Hybriden zu erschaffen, deren magische Kräfte sich nach der Wandlung um ein Vielfaches verstärken. Jowna erhält unerwartet Hilfe von dem charismatischen Jäger Connlan. Vom ersten Moment an funkt es heftig zwischen ihnen, doch er verbirgt etwas vor ihr. Dann entpuppt sich ausgerechnet Connlans Geheimnis als Schlüssel zum Erfolg gegen die übermächtigen Hybriden.
Und plötzlich steht Jowna vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens.

Helden des Olymp - Das Haus des Hades von Rick Riordan

Percy und Annabeth haben es mit ihren Freunden auf ihrem Schiff, der Argo II, bis nach Rom geschafft. Doch nun steht alles auf dem Spiel: Die Erdgöttin Gaia und ihre Armee aus Riesen können sie nur aufhalten, wenn sie die Tore des Todes von beiden Seiten gleichzeitig verschließen.
Gut, dass Percy und Annabeth ohnehin durch einen Felsschlund in die Unterwelt gestürzt sind, da können sie gleich auf die Suche nach ihnen gehen. Werden sie es rechtzeitig schaffen und den Untergang des Olymps verhindern?


Helden des Olymp - Das Blut des Olymp von Rick Riordan

Die Erdgöttin Gaia ist stark wie nie – ihre Armee aus Riesen ist auferstanden und sie selbst steht kurz davor! Sie braucht nur noch das Blut zweier Halbgötter, um vollends zu erwachen und die Herrschaft über die Welt an sich zu reißen. Und dieses Blut wollen ihr Percy und seine Freunde auf keinen Fall geben! Doch wie sollen sie gegen die Monsterarmee bestehen? Und wie können sie gleichzeitig den bevorstehenden Krieg zwischen römischen und griechischen Halbgöttern daheim im Camp Half-Blood verhindern? Jetzt geht es um alles …


Magnus Chase - Das Schwert des Sommers von Rick Riordan

Magnus schlägt sich nach dem Tod seiner Mutter allein auf der Straße durch, denn seinen Vater hat er nie gekannt. Bis er eines Tages etwas Unglaubliches erfährt: Er stammt von einem der nordischen Götter Asgards ab! Leider rüsten diese Götter gerade zum Krieg; auch Trolle, Riesen und andere Monster machen sich bereit. Ausgerechnet Magnus soll den Weltuntergang Ragnarök verhindern. Dafür muss er ein magisches Schwert finden, das seit 1000 Jahren verschollen ist. Noch hat er keine Ahnung, was für Abenteuer auf ihn warten!



Seelen von Stephenie Meyer

»Seit jener ersten Nacht, in der ich geschrien habe, als ich die Narbe in seinem Nacken ertastete, hat er mich nicht mehr geküsst. Will er mich nicht mehr küssen? Sollte ich ihn vielleicht küssen? Und wenn er das nicht mag? Ich überlege, ob er wirklich so gut aussieht, wie ich glaube, oder ob es mir nur so vorkommt, weil er außer mir und Jamie der einzige Mensch auf der ganzen Welt ist. Er drückt meine Hand und mein Herz donnert gegen meine Rippen. Es schmerzt, dieses Glück.«
Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Fast die gesamte Menschheit ist von sogenannten Seelen besetzt. Diese nisten sich in die menschlichen Körper ein und übernehmen sie vollständig - nur wenige Menschen leisten noch Widerstand und überleben in den Bergen, Wüsten und Wäldern.
Eine von ihnen ist Melanie. Als sie schließlich doch gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft dagegen, aus ihrem Körper verdrängt zu werden und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Verzweifelt kämpft sie darum, ihren Geliebten Jared wiederzufinden, der sich mit anderen Rebellen in der Wüste versteckt hält - und im Bann von Melanies leidenschaftlichen Gefühlen und Erinnerungen sehnt sich auch Wanda mehr und mehr nach Jared, den sie nie getroffen hat ...

Winteraugen von Rebecca Wild

Blumen aus Eis, Wasser, das in der Luft gefriert, und blattlose Bäume – viele Geschichten ranken sich um das ferne Winter, doch die 16-jährige Rae hat es noch nie zu Gesicht bekommen. Wo sie herkommt, sind die Wiesen immer grün, die Ernten immer reich und das Leben sorgenfrei. Erst als Juni, die Sommerprinzessin, spurlos verschwindet und der Verdacht auf ihren Zwillingsbruder Luca fällt, scheint die Kälte sich auch in ihr Leben zu schleichen. Um ihm zu helfen, begibt sich Rae auf die lange Reise in das Königreich von Frost und Kälte und trifft unterwegs auf North, den Jungen mit Augen so kalt wie der Winter selbst. North versteht zwischen den Jahreszeiten zu wandeln wie kein anderer, aber sein Vertrauen zu gewinnen, ist alles andere als einfach…

Schatten über Nargon von Nicole Wollschlaeger

Eigentlich wollte sich Daniel auf dem Jungsklo nur vor Matze und seiner Gang verstecken. Als jedoch plötzlich ein kleiner buckliger Mann namens Marvinius in der Toilettenkabine auftaucht, wartet eine ganz andere Herausforderung auf ihn: Marvinius nimmt ihn mit ins Land Nargon, wo Daniel die Kugel des Kummers zurückholen soll, die der teuflische Burbas Bittermund gestohlen hat. Ehe er sichs versieht, steckt Daniel mitten in einem haarsträubenden Abenteuer. Doch zumindest steht ihm mit Herrn Tasso ein ausgewachsener Drache zur Seite. Das ist schon mal ein Anfang …

Delirium von Lauren Oliver

Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll. --- Band 1 der spannenden Reihe von Bestseller-Autorin Lauren Oliver ("Wenn du stirbst")

Sinabell. Zeit der Magie von Jennifer Alice Jager

Es ist nicht leicht, eine von fünf Königstöchtern zu sein und kurz vor der Heiratssaison zu stehen. Statt nach Ehemännern Ausschau zu halten, streift Sinabell lieber durch die verwinkelten Gänge des Familienschlosses und verliert sich in den magischen Welten ihrer Bücher. Bis sie auf einem Ball dem jungen Prinzen Farin begegnet, der mit seinem zerzausten Haar und den Grübchen ihr Herz erobert. Doch ihr Vater entlarvt ihn als Prinz aus einem verfeindeten Königreich und wirft ihn ins Verlies. Um Farin vor dem sicheren Tod zu bewahren, muss Sinabell ihm helfen drei Aufgaben zu lösen und erkennt dabei, dass Magie nicht nur in Büchern existiert. Plötzlich findet sie sich in einer Welt aus wütenden Drachen, hinterlistigen Feen und sagenumwobenen Einhörnern wieder…

Das Glück der handgemachten Dinge von Marina Boos

Haben Sie’s schon mal getan? Etwas selbst gemacht? Dann wissen Sie ja, wie wunderbar sich das anfühlt. Auch Jule, die Heldin aus Marina Boos' erstem Kreativ-Roman "Jules Welt" kennt es gut, das Glück der handgemachten Dinge.
Drei Monate vor ihrem 31. Geburtstag ist die Weltenbummlerin Jule auf der Suche nach den drei Großbuchstaben des Lebens: HLL – Heimat, Liebe, Lebensaufgabe. Um das alles zu finden, zieht sie in das Heimatdorf ihrer Großmutter und übernimmt eine geschlossene Schankwirtschaft. Jule möchte daraus etwas ganz Besonderes machen: ein gemütliches Kreativ-Café. Hier sollen sich alle, die ihrer kreativen Seite mehr Raum geben möchten, treffen und austauschen können. Denn seit sie denken kann, bastelt und backt Jule für ihr Leben gern. Und so hängt sie kleine Anleitungen ins Fenster, Tipps, Rezepte und Ideen rund ums Handarbeiten, Basteln, Kochen und den Garten. Aber nicht alle Dorfbewohner sind von Jules Plänen begeistert … Eine moderne Sinnsuche-Geschichte, in der es um das Glück geht, Dinge wieder selber zu machen. Mit umfangreichem Anleitungsteil zum Selbermachen


Wie sieht's auf eurer Liste aus? Was überwiegt? Fantasy, Liebesromane, Krimis? Und kommt ihr mit eurem Stapel ungelesener Bücher genauso wenig hinterher, wie ich? Lasst es mich wissen.

Mittwoch, 13. Juli 2016

WAITING ON WEDNESDAY #4

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine ins Leben gerufen wurde. Jeden Mittwoch wird ein Buch vorgestellt, auf das man bereits sehnsüchtig wartet.

Band eins der Trilogie lese ich gerade und ich bin noch nicht einmal zur Hälfte damit durch und weiß schon, dass ich den zweiten Band kaum erwarten kann. Bei dem Buch, dass ich gerade lese handelt es sich um "Kernstaub". Und wer die Reihe kennt, weiß auch schon, welchen Band ich euch heute vorstellen möchte, auf den ich bereits gespannt warte.

"Weltasche" von Marie Graßhoff

Dienstag, 12. Juli 2016

Neuzugänge


Hallo alle miteinander,

heute möchte ich euch zwei Bücher vorstellen, die ich letzte Woche zum Geburtstag bekommen habe und auf die ich mich schon so lange, so dolle gefreut habe, dass ich sie natürlich mit euch teilen muss. Ich habe natürlich auch noch andere tolle Sachen bekommen, aber die interessieren euch doch eh nicht, oder?

Dazu gleich einmal eine Frage: Kennt ihr das Schmucksortiment von Pandora? Es gibt da so schöne Armbänder, an denen man Anhänger befestigen kann, so etwas wie ein Bettelarmband. Wie findet ihr die? Und an alle, die es nicht kennen, schaut es euch einfach mal an, der Schmuck ist wirklich verdammt schön und man kann unglaublich viel miteinander kombinieren.

Gemeinsam Lesen #3


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die jedoch von  Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Jeden Dienstags werden Fragen beantwortet, um das Buch, das man gerade liest etwas besser vorzustellen.


Montag, 11. Juli 2016

Cover Monday #5



Ins Leben gerufen wurde er von The emotional life of books.

Jeden Montag wird ein Cover vorgestellt, dass einem sehr gut gefällt, unabhängig davon, ob man das Buch besitzt oder nicht, oder ob man es schon gelesen hat oder nicht.


Meine Wahl der Woche:

Mondprinzessin

von Ava Reed

Freitag, 8. Juli 2016

Show it Friday #5



Show it Friday, eine Aktion von Sunny's magic books und Seductive Books.

Die Aufgabe der Woche:

Zeige ein Buch, wo eine Hochzeit drin stattfindet

Donnerstag, 7. Juli 2016

Top Ten Thursday #3

Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria. Und das heutige Thema lautet:

Das heutige Thema lautet:

10 Bücher aus dem Script 5 / Loewe Verlag

Da ich leider gestehen muss, dass ich ganz, ganz wenige Bücher des Loewe Verlags besitze, habe ich mich dazu entschieden euch zehn Bücher vorzustellen, die ich interessant finde und bei denen ich mir vorstellen könnte, sie noch zu lesen.

"Das Spiel von Liebe und Tod" von Martha Brockenbrough

Liebe und Tod als Personifikationen ihrer selbst in einem tödlichen Wettstreit um die Gefühle zweier Liebender.
Romeo und Julia, Kleopatra und Mark Anton, Napoleon und Josephine, sie alle waren schon Figuren in dem jahrtausendealten Spiel von Liebe und Tod. Die Regeln sind einfach. Verlieben sich die Paare vor dem ausgewürfelten Termin, hat die Liebe gewonnen, trennen sie sich, triumphiert der Tod und einer der Liebenden muss sterben.
Immer wieder steht Henry vor der Tür des Jazzclubs, in dem Flora allabendlich singt. Er ist hingerissen von der schönen jungen Frau, ihrer Stimme und ihrer Musik. Flora dagegen versucht lange, sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Ihre Haut ist schwarz und eine Beziehung mit einem weißen jungen Mann ist im Seattle des Jahres 1937 völlig ausgeschlossen.
Was Flora und Henry nicht wissen: Sie sind nur Figuren in einem uralten Spiel, in dem die Liebe selbst und ihr alter Widersacher Tod menschliche Gestalt angenommen haben. Und beide nutzen all ihre manipulativen Fähigkeiten, um zu gewinnen.

"Demon Road – Hölle und Highway" von Derek Landy

Wenn ihr glaubt, eure Eltern wären schwierig, dann solltet ihr euch mal mit Amber unterhalten!Amber Lamont ist gerade 16 Jahre alt, als sie feststellen muss, dass ihre eigenen Eltern sie gerne zum Abendessen verspeisen möchten. Nur so könnten sie ihre Kräfte wieder aufladen. Alles klar: Ambers Eltern sind waschechte Dämonen.
Seitdem ist Amber auf der Flucht. Quer durch die USA ist sie auf der Demon Road unterwegs, einem magischen Straßennetz, das unheimliche Orte und schauerlichste Wesen miteinander verbindet. Sie trifft auf Vampire, Hexen und untote Serienkiller und erfährt nach und nach, was für teuflische Fähigkeiten in ihr stecken ...

"Das Vermächtnis der Schwerter – Tausendsturm" von Michael Rothballer

Rai kann nicht fassen, was mit ihm geschieht: Die dunkle Waffe in seiner Hand scheint Besitz von ihm zu ergreifen und sich wie von selbst gegen seine Feinde zu richten. Der Junge flieht aus den Gemäuern, rennt um sein Leben, unwissend, welch kostbaren Schatz er aus dem königlichen Palast von Tilet entwendet hat: Tausendsturm, ein sagenumwobenes Schwert, das demjenigen, der es bei sich trägt, ungeahnte Kräfte und grenzenlose Macht verleiht. Und so ahnt Rai auch nicht, welch düsteres Schicksal ihn nach dem Diebstahl der magischen Klinge erwartet: Ein Leben ohne Licht und Hoffnung in den grausam beherrschten Erzminen von Andobras ...



"Zauber der Elemente – Himmelstiefe" von Daphne Unruh

Kira zählt die letzten Schultage, bald hat sie es geschafft! Doch dann wird ihr Leben auf den Kopf gestellt: Der neue Mitschüler Tim übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf sie aus und immer wieder befallen sie Fieberanfälle und unheimliche Visionen von gefährlichen Schattenwesen.

Als Kira vor den unheimlichen Wesen in den Untergrund von Berlin flieht, hat sie Todesangst. Doch statt zu sterben findet sich Kira in einer Welt wieder, in der Magie und die Herrschaft über die Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft und Äther kein Aberglaube, sondern Realität sind.

Auf einer magischen Akademie soll Kira lernen, mit Ihrer Gabe umzugehen. Doch ihr Mentor Jerome, ihre neue Engelsfreundin Neve und Tim scheinen Geheimnisse vor ihr zu haben. Kann sie ihnen trauen? Und sind die Fähigkeiten, die Kira in sich trägt, wirklich gut, oder offenbaren sich darin dunkle Kräfte?

"Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte" von Jessica Park

Julie kann es nicht fassen: Statt die ersten Tage am College zu genießen, beaufsichtigt sie plötzlich eine 13-Jährige, die keinen Schritt ohne die lebensgroße Pappfigur ihres Bruders Finn unternimmt. Zugegeben, ihres sehr gut aussehenden Bruders Finn. Der befindet sich zwar gerade auf Weltreise, schreibt aber E-Mails, die Julies Knie butterweich werden lassen. Doch wieso zögert er seine Rückkehr immer weiter hinaus? Weshalb stört sich niemand an seinem platt gedrückten Doppelgänger? Und verliebt Julie sich tatsächlich gerade in eine Pappfigur?

"Firelight – Brennender Kuss" von Sophie Jordan

Als sie Will zum ersten Mal sieht, flieht Jacinda vor dem Jungen mit den haselnussbraunen Augen. Denn sie hat ein Geheimnis: Sie ist eine Draki, ein Mädchen, das sich in einen Drachen verwandeln kann. Nur in ihrem Rudel, hoch oben in den Bergen, glaubt sich Jacinda sicher. Sicher vor den Drachenjägern, die es auf ihre schillernde Haut und ihr purpurfarbenes Blut abgesehen haben.
Doch im Rudel braut sich Unheil zusammen. Hat es damit zu tun, dass Jacinda den gut aussehenden Cassian, den zukünftigen Leitdrachen, heiraten soll?
Ihre Mutter verschweigt ihr etwas, als sie bei Nacht und Nebel das Dorf verlassen. Todunglücklich beginnt Jacinda ein neues Leben. Da trifft sie Will wieder und Hals über Kopf verliebt sie sich in ihn. Aber ihre Liebe darf nicht sein – denn Will ist ein Drachenjäger.
Eine außergewöhnliche Romantic Fantasy-Reihe um eine verbotene Liebe.
„Brennender Kuss“ ist der erste Band der Firelight-Trilogie.

"Panthersommernächte" von Bettina Belitz  
Unter Ninas Bett liegt ein schwarzer Panther. Eine lebendige, wilde Raubkatze, die urplötzlich in der Kleinstadt aufgetaucht ist und die Bürger in Angst und Schrecken versetzt. Während draußen schon der Schützenverein zur Jagd auf „die Bestie“ bläst, ist es Nina gelungen, Kontakt zu dem Tier aufzunehmen. Sie spürt den geheimnisvollen Zauber des Panthers, der sich sogar von ihr berühren lässt. Aber ein Panther ist kein Schmusekätzchen. Er braucht Freiheit und vor allem täglich jede Menge frisches Futter. Hilfe bekommt Nina von ihrem Klassenkameraden Lionel. Ausgerechnet, denn Lionels Vater ist der Anführer der Panther-Jagdgesellschaft.

"Das Licht von Aurora" von  Anna Jarzab    

Ich hatte nicht das Gefühl, als würde er nach Aurora gehören.
Ich hatte eher das Gefühl, als würde er zu mir gehören, egal wo ich war.
Aber das lag ja nicht in meiner Hand und in seiner auch nicht.


Schon immer wollte die 16-jährige Sasha in die Rolle ihrer liebsten Romanheldinnen schlüpfen und Abenteuer in fernen Welten erleben. Nicht ahnend, dass die Geschichten ihres Großvaters über Parallelwelten tatsächlich wahr sind, landet sie plötzlich unfreiwillig in Aurora – einer modernen Monarchie. Neben einem Leben am Hofe erwartet Sasha hier auch die ganz große Liebe. Doch Palastintrigen und Verrat drohen ihre Träume zu zerstören ...

"Elfenseele – Hinter dem Augenblick" von Michelle Harrison


Der Sommer auf Elvesden Manor wird ein Alptraum, da ist sich Tanya sicher. Niemand will sie dort haben, nicht ihre Großmutter und nicht die Elfen, die zu Hunderten und Tausenden die Wälder um das alte Herrenhaus bevölkern. Während sie versucht, ihrer Großmutter aus dem Weg zu gehen, stößt sie auf ein Geheimnis: Vor fünfzig Jahren ist ein Mädchen im Wald von Elvesden verschwunden und seitdem hat niemand etwas von ihr gehört. Tanya ahnt, dass sie die Einzige ist, die das Rätsel lösen kann. Denn die Elfen scheinen darin eine unheimliche Rolle zu spielen …

"Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater              

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe nach Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.
Ganz in der Nähe und doch unerreichbar, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit.
Es ist September, als Grace und Sam sich verlieben. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.




(das Recht an allen Klappentexten und Bildern gehört dem Loewe Verlag)


Das waren die zehn Bücher des Loewe Verlags, die mich interessieren und die ich gerne noch lesen würde wollen.


Kennt ihr sie? Habt ihr sie schon gelesen? oder stehen sie bei euch auch noch auf der Wunschliste?

Dienstag, 5. Juli 2016

Drachenmond Lesechallenge



Ich weiß nicht, ob ich es schon einmal erwähnt habe, aber dieses Jahr nehme ich unter anderem auch an der Drachenmond Lesechallenge teil, die von Leselurch, in Kooperation mit dem Drachenmond Verlag, durchgeführt und geleitet wird.

In diesem kurzen Post möchte ich euch kurz darüber informieren, was die Drachenmond Lesechallenge ist.

Gemeinsam Lesen #2


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die jedoch von  Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Jeden Dienstags werden Fragen beantwortet, um das Buch, das man gerade liest etwas besser vorzustellen.

Montag, 4. Juli 2016

Rezension: Light & Darkness

Light & Darkness


Cover Monday #4



Ins Leben gerufen wurde er von The emotional life of books.

Jeden Montag wird ein Cover vorgestellt, dass einem sehr gut gefällt, unabhängig davon, ob man das Buch besitzt oder nicht, oder ob man es schon gelesen hat oder nicht.


Meine Wahl der Woche:

Novus Ordo Seclorum – Das Erbe der Sidhe

von Gabriela Swoboda

Sonntag, 3. Juli 2016

Carlsen Lesechallenge



Die Carlsen Lesechallenge wird von Nine im Wahn in Kooperation mit dem Carlsen Verlag veranstaltet.

Zeitraum1. Juli bis 31. Dezember 2016

Ziel:  Mindestens 15 Bücher aus dem Carlsen-Verlag lesen.

Freitag, 1. Juli 2016