Freitag, 28. Juli 2017

OUR READ-A-THON - Was ist das?


"OUR READ-A-THON" ist eine  Veranstaltung auf Facebook, bei der wir uns ein paar Tage lang sehr intensiv mit dem Lesen beschäftigen. Ins Leben gerufen wurde es von Laura Labas, einer wunderbaren Autorin, deren Bücher mir sehr gefallen.
Zunächst einmal müssen wir uns natürlich auf ein Datum einigen, doch wenn das einmal geschafft ist, steht dem stundenlangen lesen nichts mehr im Weg. 

Dabei ist jeder Tag der Veranstaltung in verschiedenen Etappen unterteilt und nach jeder beendeten Etappe gilt es eine Frage zu beantworten, das ist natürlich alles ganz freiwillig, aber es sehr schöne Art mit anderen Bücherwürmern in Kontakt zu treten. Diese Fragen können ganz unterschiedlicher Art sein. Mal ist es einen Frage zu deinem aktuellen Buch, zu den Charakteren, der Handlung usw. Mal allgemein zu eurem Leseverhalten oder Büchern aller Art. 
Und zwischendurch wird immer wieder geupdated, wie viele Seiten man schon gelesen hat.
Aber es ist natürlich alles andere als ein Wettkampf. Der eine liest schneller, der andere langsamer und es ist auch nicht so, dass man alle Tage komplett durchlesen muss. Jeder wie er gerne mag.

Zwischen den einzelnen Etappen kommen jedoch auch immer wieder "ReadingSprints" aus, die meistens 30 bis 45 bis 60 Minuten gehen. Bei "ReadingSprints" widmet man sich wirklich NUR dem Lesen und am Ende erwartet einen wieder einen zu beantwortende Frage.

Der ein oder andere "ReadingSpirnt" ist im Plan mit festgehalten, meisten rufen Mitstreiter jedoch ganz spontan einen aus und man kann selbst entscheiden, ob man daran teilnehmen will oder nicht. 

So weit zur Erklärung an sich. Ansonsten kann ich noch sagen, dass jeder herzlich willkommen ist daran teilzunehmen und unserer Gruppe auf Facebook gerne beitreten kann. Einfach OUR READ-A-THON suchen und der Gruppe einen Antrag schicken. 

Es ist ein riesen Spaß gemeinsam mit anderen zu lesen, ihre Lektüre kennen zu lernen und sich über die verschiedenen Fragen auszutauschen. 
Wen dieser Beitrag also neugierig gemacht hat: Schau einfach mal vorbei! Unser nächster READ-A-THON startet noch heute :D 

Show it Friday #34



Show it Friday, eine Aktion von Sunny's magic books und Seductive Books.

Die Wochenaufgabe:

Zeige ein Buch mit wunderschönen Illustrationen im Buch



»Wir haben nach neuen Welten gesucht, aber keine gefunden. Also nahmen wir die unsere und versuchten, sie schöner und leuchtender zu machen. Doch je mehr Licht wir ihr gaben, umso tiefer wurden ihre Schatten.«

Mara hat vergessen, dass sie bereits seit Hunderten von Leben vor den Wächtern des ewigen Systems flieht. Durch den Mord an ihr wollen sie den Weg aller Seelen zur Perfektion ebnen.
Ihr Dasein wird in diesem Leben lediglich von ihrer immensen Angst vor Uhren bestimmt. Doch als die Wächter sie erneut aufspüren, um sie aus dem Kreislauf der Wiedergeburten zu tilgen, verschiebt sich das Gleichgewicht der Dimensionen: Uralte Erinnerungen kehren zurück, eine längst vergessene Liebe erwacht von Neuem und Kriege spalten den Planeten.
Und über allem schwebt die Frage: Wenn die ganze Welt dich hasst, würdest du dich trotzdem für sie opfern


1. Was ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem SuB oder deiner Wunschliste?

Kernstaub habe ich bereits gelesen und es hat mir wirklich sehr, sehr gut gefallen! Es hebt sich gleich durch mehrere Dinge von anderen Büchern ab und ist einfach etwas besonderes. Der Schreibstil, der an manchen Stellen leicht poetisch ist, die Charaktere, die Handlung und vor allem der Ort und die Zeit, an dem das Ganze spielt. 
Um zu verstehen, was ich meine, muss man das Buch aber einfach selbst lesen, denn erklären fällt mir wirklich schwer. Ich bin schon ganz gespannt, wie es im zweiten Band weitergeht.


2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Das Cover finde ich wirklich schön und ist auch einer der Gründe, warum ich es mir als richtiges Buch, und nicht nur als eBook zugelegt habe. 
Aber heute geht es schließlich um die inneren Werte des Buchs, richtig? 
Und die können locker mit dem Cover mithalten:



Die Seiten sind mit kleinen Illustrationen geschmückt, die beim Lesen noch mehr Freude bereitet. Das ist bei vielen Drachenmond Büchern der Fall, was ich wirklich schön finde, da es das Ganze noch ein wenig aufpeppt.

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja, wie waren sie?

Leider noch nicht, aber ich will unbedingt noch den zweiten Band von Kernstaub "Weltasche" und Maries neuestes Buch "Die Schöpfer der Wolken" lesen. 


Welche Illustration findet ihr am schönsten?

Freitag, 21. Juli 2017

Show it Friday #33



Show it Friday, eine Aktion von Sunny's magic books und Seductive Books.

Die Wochenaufgabe:

Zeige ein Buch, in dem es eine Rebellion gibt



Möge das Gute siegen! Möge die Liebe siegen! Das grandiose Finale! Katniss gegen das Kapitol! Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist. Die Regierung setzt alle daran, seinen Willen zu brechen, um ihn als Waffe gegen die Rebellen einsetzen zu können. Gale hingegen kämpft weiterhin an der Seite der Aufständischen, und das, zu Katniss' Schrecken, ohne Rücksicht auf Verluste. Als sie merkt, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Es scheint ihr fast unmöglich, die zu schützen, die sie liebt … 

1. Was ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem SuB oder deiner Wunschliste?

Die Rebellion der letzten Jahre, würde ich sagen. Die Distrikte erheben sich gegen das Kapitel und dabei stirbt so manche meiner Lieblingsfiguren... Ich such mir hat immer die falschen aus, aber was soll man machen? 
Insgesamt fand ich die Reihe ganz spannend, wobei mir der dritte Band jedoch am wenisgten gefallen hat. Ich weiß nicht genau woran es lag, aber der dritte Band kam mir ein bisschen unwirklich vor und dann dieses Ende... Hat mir leider nicht ganz überzeugt :/
Schade, denn Band 1 und 2 haben mir wirklich gut gefallen!

2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Ich find gut, dass alle drei Cover zueinander passen. Ansonsten finde ich sie jetzt nicht wahnsinnig schön, aber auch nicht schrecklich. Durchschnitt halt.

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja, wie waren sie?

Klar, den ersten und zweiten Band. Sonst lohnt sich das Lesen ja nicht ;)
Ansonsten nicht, hat sie überhaupt noch andere Bücher geschrieben?


Was haltet ihr von den Tributen? Habt ihr die Filme gesehen?

Mittwoch, 19. Juli 2017

Super tolles Geburtstagsgeschenk!

Ja, einmal im Jahr feiert man, dass man ein Jahr älter geworden ist... Oder auch nicht, dass kommt ganz darauf an, wie alt man geworden ist 😉 Und erst kürzlich bin ich um ein Jahr älter geworden. 18 Jahre. Damit bin ich nun offiziell erwachsen. Ich fühle mich zwar kein bisschen anders, aber das hatte ich auch überhaupt nicht erwartet 😄

Das ist aber nicht der eigentliche Grund dieses Posts, obwohl er schon etwas damit zu tun hat. Es geht nämlich um ein Geburtstagsgeschenk über das ich mich, und damit meine ich den Bücherwurm in mir, ganz besonders gefreut habe:

Ein Kissen, das beidseitig von meiner Freundin selbst gestaltet wurde, und richtig gut zu mir passt 💓 Damit hätte ich überhaupt nicht gerechnet und das macht es nur noch toller 😄

Hier seht ihr die eine Seite:


Und hier die andere:


Wenn das das Herz eines Bücherwurms nicht höher schlagen lässt, dann weiß ich auch nicht. Ich bin jedenfalls mega Happy über dieses absolut gelungene Geschenk 😊


Dienstag, 18. Juli 2017

Gemeinsam Lesen #25


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die jedoch von  Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Jeden Dienstags werden Fragen beantwortet, um das Buch, das man gerade liest etwas besser vorzustellen.

Samstag, 15. Juli 2017

Rezension: Pick the Boss


Autor: April Dawson
Verlag: LYX
Preis: 1,99€ [eBook], 8,90€ [Taschenbuch]
Buchlänge: 190 Seiten

Was tust du, wenn du nach einer durchzechten Nacht neben einem One-Night-Stand aufwachst und panisch feststellst, dass du ausgerechnet an deinem ersten Arbeitstag zu spät kommst? Als wäre das noch nicht genug, übersieht ein Kerl die rote Ampel und fährt dir direkt ins Auto. Mit Müh und Not schaffst du es noch ins Büro, und vor dir stehen deine neuen Chefs, die dir sehr bekannt vorkommen: rechts Mr Autounfall, der Rot von Grün nicht unterscheiden kann, und links Mr One-Night-Stand, dessen Name dir einfach nicht einfallen will ... 

Freitag, 14. Juli 2017

Buchbote für Fanny Bechert!


Es ist offiziell... Ich bin ab heute Bloggerin für die unbeschreiblich großartige Fanny Bechert! 🙉

Ihre Bücher Elesztrah 1 & 2 liebe ich und kann kaum erwarten, dass der dritte Band erscheint. 
Aber abgesehen von ihren tollen Büchern ist Fanny einfach ein Mensch, den man mögen muss. Sie hat eine so herzliche Ausstrahlung, dass es mir eine Freude ist, sie zu kennen. Und nun persönlich noch enger mit ihr zusammen zu arbeiten ist mir da natürlich ein noch größere Freude 😊

Donnerstag, 13. Juli 2017

Neuzugänge

Es wird mal wieder Zeit, dass ich euch einige meiner Neuzugänge zeige. Denn in den letzten fünf Wochen, sind pro Woche je ein neues Buch bei mir eingezogen. Alle zwar bloß als eBook, aber da ich die genauso gern habe, wie richtige Bücher, und vor allem auch überall mit hinnehmen kann, stört mich das kein bisschen :D

Und hier sind sie auch schon:

"Sommerflüstern" von Tanja Voosen



Dienstag, 11. Juli 2017

Gemeinsam Lesen #24


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die jedoch von  Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Jeden Dienstags werden Fragen beantwortet, um das Buch, das man gerade liest etwas besser vorzustellen.


Nachdem die Studentin Luca ihren Freund im Bett mit einer anderen Frau erwischt hat, ist sie auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Im Studentenwohnheim wird sie versehentlich in einer Männer-WG einquartiert. Aus Geldnot fügt Luca sich in ihr Schicksal, aber ihr Mitbewohner Ben treibt sie in den Wahnsinn. Er ist genau die Art Mann, mit der sie so gar nichts anfangen kann: ein totaler Playboy, zwar unverschämt attraktiv, aber mindestens genauso überheblich und selbstverliebt. Doch je besser sich die beiden kennenlernen, desto mehr erkennt Luca, dass sich hinter Bens Draufgänger-Fassade viel mehr verbirgt, als sie vermutet hat. Und plötzlich bringt er ihr Herz aus ganz anderen Gründen zum Rasen …


Das vierte Schuljahr in Hogwarts beginnt für Harry. Doch davor steht noch ein sportliches Großereignis, das die scheußlichen Sommerferien vergessen lässt: die Quidditch-Weltmeisterschaft. Und ein weiterer Wettkampf wird die Schüler das ganze Schuljahr über beschäftigen: das Trimagische Turnier, in dem Harry eine Rolle übernimmt, die er sich im Traum nicht vorgestellt hätte. Natürlich steckt dahinter das Böse, das zurück an die Macht drängt: Lord Voldemort. Es wird eng für Harry, sehr eng. Doch auf seine Freunde und ihre Unterstützung kann Harry sich auch in verzweifelten Situationen verlassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade sowohl "Harry Potter und der Feuerkelch" von J. K. Rowling und bin auf Seite 240, als auch "Nicht auch noch der" von Lena Marten und bin dort auf Seite 145/316.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

HP: "Als hätte Harrys Kopf im Schlaf unermüdlich gearbeitet, erwachte er früh am nächsten Morgen mit einem glasklaren Plan im Sinn."

Nicht auch noch der: "Als ich die Augen aufschlug, schien die Sonne in mein Zimmer, wo sie einen hellen Strahl auf den blaugrauen Teppichboden ausbreitete."

3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden?

Naja, zu Harry Potter gibt es nicht ganz so viel zu sagen, außer, dass ich die Bücher und die Geschichte LIEBE. Aber ich denke das überrascht nicht ganz so viele.

"Nicht auch noch der" gefällt mir bis jetzt ziemlich gut. Sehr unterhaltsam auf jeden Fall. Die weibliche und männliche Hauptcharaktere diskutieren gerne miteinander und naja, so recht angefreundet haben sie sich noch nicht. Aber ich bin sicher, das wird schon noch ;-)

4. Gibt es ein Zitat aus einem Buch, das du dieses Jahr (oder generell) gelesen hast, und dir besonders im Gedächtnis geblieben ist?

Keins, dass mir jetzt spontan einfallen würde, aber ich habe mir in Kernstaub ein paar schöne Zeilen und Passagen markiert :D


Wie sieht es denn bei euch mit Zitaten aus? Sammelt ihr die irgendwo. Achtet ihr überhaupt großartig auf sie?

Donnerstag, 6. Juli 2017

Monatsrückblick: Juni 2017


Heute bin ich gar nicht so sehr zu vielen Worten aufgelegt, weswegen ich es heute einfach kurz und knackig mache und sofort mit meinen gelesenen Büchern anfangen 😁

5 Sterne Bücher


**Bandboys in Love**

Sie sind die angesagtesten Jungs der gesamten Vereinigten Staaten. Wo auch immer sich die Boyband WrongTurn hinbewegt, folgen ihnen Mädchenkreischen, Liebesbotschaften und nicht selten sogar Heiratsanträge. Teil einer solchen Band zu sein, ist nicht immer leicht, aber das ist es nicht, was den 19-jährigen Songwriter Tony in letzter Zeit aus der Bahn wirft. Denn Tony ist verliebt. In einen Jungen. Und niemand auf der Welt darf es erfahren. Nicht seine Fans, nicht die strenge Bandmanagerin oder die ihnen auf Schritt und Tritt folgenden Reporter und schon gar nicht seine erzkatholischen Eltern. Aber vor allem nicht sein bester Freund und Bandleader Andrew…

Dieses Buch war definitiv mein Überraschungsbuch diesen Monat. Ich habe anfangs nicht gedacht, dass es mir so gut gefallen würde, aber es hat meine Erwartungen dermaßen übertroffen, dass es mit zu meinen Monatshighlights gehört.



--------------------------------------

Edie findet nichts schlimmer als
Hochzeiten. Wenn der Bräutigam dann auch noch ihr Kollege Jack ist, der bis vor wenigen Wochen heftig mit ihr geflirtet hat, will Edie vor allem eins: flüchten. Den ersten Teil der Hochzeits-Feier von Charlotte und Jack steht Edie allerdings tapfer durch. Als sie später in den Park geht, um wenigstens einmal kurz durchzuatmen, steht Jack plötzlich vor ihr und küsst sie. Dummerweise sind sie nicht allein. Charlotte beobachtet die beiden und schon bald droht dieser kleine Moment der Schwäche, Edies ganzes Leben zu zerstören. Der darauf folgende Online-Shitstorm zwingt Edie, ihr Londoner Leben hinter sich zu lassen und Zuflucht bei ihrer Familie in Nottingham zu suchen. Dort läuft es aber auch nicht rund. Denn die Auszeit gewährt Edies Chef ihr nur, wenn sie den derzeit in Nottingham lebenden Schauspieler Elliot Owen trifft - um als Ghostwriterin seine bestseller-verdächtige Biographie zu verfassen. Dummerweise entpuppt sich Elliot nicht als charmanter Star - ganz im Gegenteil. Zurück in die Provinz, Opfer von Online-Mobbing und einem neurotischen Schauspieler ausgesetzt - so hatte Edie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt! 


Von Mhairi McFarlane habe ich nun insgesamt drei Bücher gelesen und mit jedem Buch konnte sie mich ein bisschen mehr begeistern. Von ihren bisherigen Büchern ist "Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt" definitiv das beste. Realistisch, tolle Figuren und ein Humor, der genau meinem entspricht, sarkastisch und trocken.

------------------------------------






Der Donnergott Thor hat mal wieder seinen Hammer verloren – die stärkste Waffe in allen Neun Welten! Und diesmal ist er zu allem Übel in Feindeshände geraten. Magnus und seine Freunde müssen den Hammer so schnell wie möglich zurückholen, denn ohne ihn ist die Welt der Sterblichen einem Angriff der Riesen wehrlos ausgeliefert. Der Weltuntergang Ragnarök droht! Als Verbündeten braucht Magnus ausgerechnet den gerissenen Gott Loki – doch der Preis für seine Hilfe ist hoch …

Jaa... an meinem Lieblingsautor Rick Riordan kam ich letzten Monat auch nicht vorbei. Seit dem Ende von Band 1 wartete ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung. Und ich wurde nicht enttäuscht! Großartig. 
Besonders toll finde ich die einzelnen Figuren. Eine große Vielfalt und jeder einzelne Charakter hat sein Eigenheiten. 
Auch der Humor ist nicht zu vernachlässigen in seiner ironischen Art ;-)








------------------------------------

Er stellt die Regeln auf -

sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren -
 

So ist das mit den Regeln... Allie ist wirklich nicht dafür gemacht sich an sie zu halten, aber genau das gibt dem Buch ja seinen Schwung! Eine tolle Liebesgeschichte zum entspannen und genießen, dabei haben die Protas aber auch einiges durchzustehen.  New Adult, Liebe, Streitigkeiten, lustige Dialoge und einfach eine tollen Geschichte


4 Sterne Bücher





Robert Langdon, Symbolologe aus Harvard, befindet sich aus beruflichen Gründen in Paris, als er einen merkwürdigen Anruf erhält: Der Chefkurator des Louvre wurde mitten in der Nacht vor dem Gemälde der Mona Lisa ermordet aufgefunden. Langdon begibt sich zum Tatort und erkennt schon bald, dass der Tote durch eine Reihe von versteckten Hinweisen auf die Werke Leonardo da Vincis aufmerksam machen wollte - Hinweise, die seinen gewaltsamen Tod erklären und auf eine finstere Verschwörung deuten. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird Robert Langdon von Sophie Neveu unterstützt, einer Kryptologin der Pariser Polizei und Enkeltochter des ermordeten Kurators. Eine aufregende Jagd beginnt ...

Mein erster Thriller. Nachdem ich quasi dazu gedrängt wurde das Buch zu lesen, habe ich es endlich getan. Und es hat mir ausgesprochen gut gefallen. Spannende Rätsel und Irreführungen, die den Leser auf eine falsche Spur führen. 
Freu mich auf die anderen Teile. 




Und abschließend noch die Fakten:

gelesene Bücher: 5
Tage pro Buch: 6 Tage
Gelesene Seiten: 2398 Seiten 
Gelesene Seiten pro Tag: ca. 80 S/d
Durchschnittliche Wertung: 4,8 Sterne

Der Juli steht bei mir ganz im Zeichen von Harry Potter.

Dienstag, 4. Juli 2017

Gemeinsam Lesen #23


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die jedoch von  Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Jeden Dienstags werden Fragen beantwortet, um das Buch, das man gerade liest etwas besser vorzustellen.


Diesmal läuft in den Ferien alles gründlich schief. Weil Harry seine schreckliche Muggeltante mit einem Schwebezauber an die Zimmerdecke befördert hat, droht ihm jetzt der Schulverweis. Doch Harry darf zurück nach Hogwarts - und alle behandeln ihn plötzlich wie ein rohes Ei. Liegt das daran, dass ein gefürchteter Verbrecher es auf ihn abgesehen hat? Zusammen mit Ron und Hermine geht Harry der Sache nach. Und stößt auf jede Menge Geheimnisse.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Harry Potter und der Gefangen von Askaban" von  und bin auf Seite 308.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ich kann's nicht fassen!", klagte Hermine.

3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden?

Nun... Wie sehr viele andere auch liebe ich Harry Potter und vor allem diesen Band. Band drei mochte ich schon immer am liebsten, weil dort zwei meiner Lieblingsfiguren das erste Mal auftreten: Remus Lupin und Sirius Black. Auch gefällt mir sehr, dass das Buch Abwechslung zu den zwei vorangegangen Büchern bildet, da es mal nicht nur um Voldemort als Gegenspieler geht.
Von dem Buch kann ich mich gar nicht mehr losreißen und das, obwohl ich es auch schon einige Male gelesen habe :D Ich glaube das sagt einiges aus!

4. Welches Ende eines in 2017 gelesenen Buches würdest du gerne umschreiben? 

Puh... Auf den ersten Blick fällt mir kein Ende ein, dass mir nicht gefallen hat. Aber das Ende von "Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt" war sehr offen und obwohl es in Happy End ging passend zur Story realistisch gehalten. Sagen wir mal so: ich war zufrieden, aber nicht ganz. 
Meine Rezension dazu findet ihr hier.

Und da ich letzte Woche leider nicht an der Aktion teilnehmen konnte, möchte ich auch gerne noch eine ältere Frage beantworten: 

Empfehle uns das Buch, das deiner Meinung nach jeder gelesen haben sollte (nur eins!)


Diese Fragen immer! Wie soll man aus so vielen großartigen Bücher eins auswählen?
Aber wenn ich mir meine gelesenen Bücher anschaue, habe ich doch relativ schnell eins gefunden, dass würdig ist:
"Kernstaub - Über den Staub an Schmetterlingsflügeln" von Marie Graßhoff.
Dieses Buch habe ich erst vor kruzem beendet und finde es einfach nur großartig! Die Geschichte, die Charaktere und vor allem dieses gewisse etwas, dass Kernstaub anhaftete, dieses epische, dass nicht jedes Buch vorweisen kann, aber Kernstaub hat es in meinen Augen.

Wer meine ganze Meinung lesen will, kann hier klicken.


Mit welchem Ende wart ihr nicht zufrieden?
Was wäre euer Buch, dass unbedingt jeder lesen sollte?